Mitteilung Details

Diese Seite drucken

openSSL-Bug "Heartbleed": WebMembers ist nicht betroffen

10.04.2014 12:11

Problem: 
Sicherheitsexperten haben eine gravierende Sicherheitslücke in der Verschlüsselungsbibliothek openSSL ermittelt. Der sogenannte Heartbleed-Fehler betrifft unzählige Linux Web- und Mailserver und Schätzungen zufolge mindestens die Hälfte aller Internetseiten. Server-Administratoren müssen das Problem mit einem Update beheben.

Entwarnung für WebMembers:
Die verschlüsselte Übertragung der Daten in WebMembers arbeitet aber mit einer eigenen Technik von Microsoft. Somit sind wir (in diesem Fall) nicht betroffen.

Es kann aber nie schaden, sein Passwort nach einer gewissen Zeit zu wechseln.

Erklärung des openSLL-Bugs

Link zu Microsoft




<- Zurück zu: Home
Swiss Made Software CoNeT GmbH Informatik-Dienstleistungen